Subnetz - Routing

Um Ihr Subnetz auf Ihrem Server einzubinden, müssen Sie unter Linux das System als Gateway agieren lassen. Die notwendigen Details finden Sie in unserem Kundenbereich im Unterpunkt des jeweiligen Vertrags unter Subnetze.

/etc/network/interfaces:

auto vmbr0:1
iface vmbr0:1 inet static
address XYZ.XYZ.XYZ.XYZ
netmask 255.255.XYZ.XYZ

Anschließend in /etc/sysctl.conf das IP-Forwarding aktivieren:

net.ipv4.ip_forward=1

Danach aktivieren:

sysctl -p
ifup vmbr0:1

Nun können Sie das Netz gewohnt auf Ihren virtualisierten Instanzen oder dem Hypervisor nutzen.